Die Firmengründer Johann und Hermine Buchner.

Pionierarbeit lange vor dem Ökoboom

Buchner baut auf Erfahrung mit Zukunft. Die Vision vom Leben mit der Natur hatten die Gründer Hermine und Johann Buchner vor Augen, als sie vor über 40 Jahren in einer kleinen Werkstatt als Zimmereibetrieb begannen. Dachstühle, Wirtschaftsgebäude, Gartenlauben, Balkone waren gefragt, um sich am lokalen Markt zu etablieren. In den 90iger Jahren des vorigen Jahrhunderts ging man daran, komplette Häuser aus Holz zu entwickeln. Heute ist Buchner der führende Holzbaumeister in der Region und das Buchner-Haus ein erfolgreiches Markenprodukt.

Die Buchner GmbH wurde 1979 von Zimmermeister Johann Buchner und seiner Frau Hermine gegründet. Der Firmengründer galt damals als Pionier im Öko-Holzhausbau. Sein Ziel war es, durch moderne Eigenheimprojekte zu beweisen, dass der Holzbau eine sehr ressourcenschonende, energieeffiziente Bauweise mit hohem Wohnkomfort ist. Aus der einfachen Werkstatt in einer kleinen Garage entwickelte sich binnen weniger Jahre das führende Holzbau-Unternehmen der Region. Am Standort Mötlas in Unterweißenbach entstanden neue Bürogebäude und Fertigungshallen mit modernster technischer Ausrüstung. Schritt für Schritt dehnte das Unternehmen seinen

Aktionsradius aus und errichtete Verkaufsbüros in Linz und in Gleisdorf / Steiermark. Im Jahr 2011 hat Christian Buchner gemeinsam mit seiner Frau Bernadette den Betrieb von seinen Eltern übernommen und entwickelt das Holzbauunternehmen ständig weiter. Als besonders innovativ gilt die 2017 errichtete Streich- und Arbeitshalle für Baufamilien, die sich hier selbst am Bau ihres Hauses beteiligen können. Bereits drei Mal sind in den Jahren 2014, 2016 und 2019 Buchner-Häuser mit dem oberösterreichischen Holzbaupreis ausgezeichnet worden. Im Jahr 2022 wird das neue Buchner-Kundenzentrum in Unterweißenbach eröffnet.

GESCHICHTE

Über 40 Jahre Erfolg
mit Öko-Holzbau

Die Arbeit mit natürlichen, gesunden Baumaterialien ist für Firmenchef Christian Buchner und seine rund 90 Mitarbeiter täglich gelebte Philosophie. Durch die permanente Weiterentwicklung in der Architektur sowie in bauphysikalischen Details (Schallschutz, Wärmedämmung und Energieeinsparung) sichert Buchner den Holzbau für die Zukunft.

1979
Firmengründung
1983
Neuer Firmenstandort in Mötlas
1995
1. Fertigungshalle für Fertigelemente
2007
CNC-gesteuerte Abbundanlage
2010
Büros Linz & Gleisdorf
2014
OÖ Holzbaupreis
2015
Staatsmeister "bester Jungzimmerer"
2016
OÖ Holzbaupreis
2017
Neubau Streichhalle für Selberstreicher
2018
Neue Mitarbeiterbereiche
2019
OÖ Holzbaupreis
2019
Staatsmeister "bester Jungzimmerer"
2020
100. Buchner-Lehrling
2021
Baubeginn neues Kundenzentrum