Skip to main content
NewsPressemitteilungen

Große Feuerwehrübung

By 22. September 2022No Comments

Große Feuerwehrübung
beim Holzbaumeister Buchner

Die Feuerwehren vom Abschnitt Unterweißenbach machen jährlich eine große Gemeinschaftsübung. Buchner freut sich, dass diese am 17. September am Firmengelände in Mötlas/Unterweißenbach stattgefunden hat. Laut Alarmplan wurden die umliegenden 12 Feuerwehren alarmiert. Insgesamt waren 200 Personen im Einsatz.

Die Übungsannahme war ein Brand in der Buchner-Abbundhalle. Beim Ankommen der Einsatzkräfte stieg schon kräftig Rauch auf. Die Feuerwehrübung war perfekt geplant und lief auch perfekt ab. Die gestellten Aufgaben waren eine Leitung vom firmeneigenen Löschwasserbehälter, die Rettung von sieben Personen aus der Abbundhalle mit Atemschutz und Übergabe an das Rotes Kreuz, die Versorgung der Verletzten durch das Rote Kreuz, eine zusätzliche Leitung von der Naarn über einen Kilometer sowie die Befüllung der Falttanks mit Hilfe von Güllefässern der umliegenden Bauern. Als Organisator und Einsatzleiter war Hauptbrandinspektor Walter Wahlmüller von der Freiwilligen Feuerwehr Mötlas im Einsatz.

Beteiligte an der Feuerwehr-Großübung

An der Übung beteiligt waren das Rotes Kreuz mit vier Einsatzwagen und neun Sanitätern von der Dienststelle Unterweißenbach, fünf Nachbarn mit Güllefässern zum Befüllen der Falttanks sowie sieben Buchner-Mitarbeiter als Statisten. Die Feuerwehren Mötlas, Unterweißenbach, Hackstock, Königswiesen, Schönau, Pierbach, Kaltenberg, Oberndorf, Liebenau, Haid, Silberberg und Mönchdorf sorgten für den reibungslosen Ablauf der Übung. Die Feuerwehr Hagenberg war mit dem Atemschutzfahrzeug zum wieder Auffüllen der Atemschutzflaschen im Einsatz und die Feuerwehr Tragwein als Einsatz-Führungs-Unterstützung (EFU).

Die neue EFU-Unterstützung hat bestens funktioniert und wurde von Bezirkskommandant Thomas Wurmtöter für weitere Einsätze empfohlen. Die Übung erfolgte unter Aufsicht von Bezirkskommandant Thomas Wurmtöter, Abschnittskommandant Markus Diesenreither, Oberamtswalter Patrick Piber und Bürgermeister Johannes Hinterreither-Kern.

Firmenchef Christian Buchner – selbst als Jugendbetreuer für die FF Mötlas aktiv – dankte allen sehr herzlich, die an der Vorbereitung und Abwicklung der Großeinsatz-Übung mitgeholfen haben:

Danke an die Damen, die unsere Verletzten geschminkt haben, danke an die Nachbarn mit den Güllefässern sowie ein großes Danke an alle Kameradinnen und Kameraden von Feuerwehr und Rettung! Und natürlich bedanke ich mich auch bei unseren Mitarbeitern, die sich als Statisten zur Verfügung gestellt und auch bei der Ausschank mitgeholfen haben!“

Eine Aufgabe bei der Feuerwehrübung war die Rettung von Personen aus der Buchner-Abbundhalle mit Atemschutz.

Einsatzleiter Walter Wahlmüller von der FF Mötlas.

Nach der Übung wurden alle Teilnehmer:innen von Buchner zu einer kleinen Jause samt Schwedenbomben als Nachtisch eingeladen. Firmenchef Christian Buchner freute sich über die perfekte Übung am Firmengelände und beschloss beim nächsten Mal statt mit 200 Schwedenbomben gleich mit 400 Stück aufzuwarten.

Fotos: Buchner
Veröffentlichung: 09/2022